.......
 
 

Intermezzo #1 - Schilder

Wir sind zurück im Torraum. Besser gesagt ich alleine. Die Wirkung der Tür ist aufgehoben und der Tote und ich scheinen wieder eine Person zu sein. Er als Stimme in meinem Kopf und ich als Körper. Manchmal wünschte ich mir, es wäre anders.

Zum ersten Mal stehe ich nun in diesem Raum und habe Zeit, ihn ausführlich anzusehen, ohne von etwas angezogen zu werden. Es ist ein eckiger Raum. Er sieht aus wie ein Turmzimmer. An der Decke befinden sich Balken, von denen einige wenige fast bis zu bestimmten Türen führen. Eine dieser Balken hat zur Tür des Gauklers geführt. Ich folge mit den Augen dem Balken bis zur anderen Seite des Türraums und sehe, dass er an der Tür aufhört, die zuerst mein Interesse geweckt hatte.

Ruinen. 

Steht dort in goldenen Buchstaben über der Tür. Es ist jedoch nicht das Einzige, was dort geschrieben steht. Vorher war es mir gar nicht aufgefallen, doch nun sehe ich, dass sich auf jeder Tür ein Schild befindet. Auf dieser Tür steht:

Regeln:

Die Hohepriesterin ist eine Konstante.
Die Hohepriesterin ist unantastbar.

Ich lege den Kopf schräg. ,,Es sind die Regeln dieser Tür.", sagt die Stimme des Toten in den Tiefen meines Kopfes. ,,Auch an der Tür des Gauklers befindet sich ein Schild.". Ich drehe mich um.

Und in der Tat, an jeder Tür scheint zusätzlich zum Namen der Tür ein Schild zu hängen, welches die Regeln der Tür beschreibt.

Ich gehe auf die Tür des Gauklers zu.

Regeln:

Der Gaukler ist eine Konstante.
                                

Die erste Zeile ist ohne Probleme gut lesbar. Die zweite Zeile scheint mehrfach mit einem Gegenstand unleserlich gemacht worden zu sein. Ich kann es nicht entziffern.

Was bedeuten diese Regeln? Was bedeutet es, eine Konstante zu sein?

Der Tote schweigt für diesen Moment. Ich drehe mich um und gehe zu der Tür, die den Namen Ruinen. trägt. Ihre Türklinke sieht aus wie eine Hand, mit austrecktem kleinen Finger als Griff.

,,Die Hohepriesterin.", murmle ich still vor mich hin. Es scheint ein angenehmer Name zu sein. Ohne weiteren Gedanken öffne ich die Tür und ein helles Licht blendet meinen Augen.

12.4.14 01:12

Letzte Einträge: Bankai, Mirai, Neuland, Aizen - Kyoka Suigetsu

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen